Wildtierbeobachtung, Sternschnuppen-Touren und die Suche nach baltischem Bernstein:
5 familienfreundliche Möglichkeiten, ein Wochenende in Litauen zu verbringen

Land: Litauen

Wildtierbeobachtung, Sternschnuppen-Touren und die Suche nach baltischem Bernstein:
Titelbild: © T. Kauneckas
Bildbeschreibung: Gesundheits- und Erholungszentrum Druskininkai und Wasserpark
Urlauber, die nach einem Familienurlaubsziel suchen, können Litauen erkunden und einen Wochenendausflug mit der Familie genießen. Hier können Familien unkonventionelle Museen besuchen, in lokale Mineralbäder eintauchen, am Strand mit der Natur in Kontakt treten, um Bernstein zu finden, oder mehr über die Tierwelt in den litauischen Wäldern erfahren.

Neue Reisetrends deuten darauf hin, dass Urlauber eher Last-Minute-Reisen und flexiblere Urlaubspläne wählen, anstatt alles im Voraus zu buchen – diese Änderung ist hauptsächlich auf vorübergehende Reisebeschränkungen durch die Pandemie zurückzuführen.



Die neuesten Statistiken zeigen auch, dass Familien immer noch zurückhaltend sind, mit dem Flugzeug zu reisen, sodass Reisen mit dem Auto oder Wohnmobil in die Nachbarländer zu einer bequemen Option geworden sind. Lithuania Travel – eine nationale Agentur für die Entwicklung des Tourismus – hat eine Liste der 5 besten Aktivitäten für die ganze Familie am Wochenende zusammengestellt, die einige der besten Aktivitäten, zum erkunden von Litauen, für Familien hervorhebt.

1. Sternenbeobachtung im Museum für Ethno- Kosmologie. Eine Autostunde von der Hauptstadt Vilnius entfernt, in der Kleinstadt Kulionys, können Urlauber das futuristische Museum für Ethno-Kosmologie erleben. Hier erwartet Reisende eine Aussicht, die etwas an den Kosmos erinnert: eine prismatische Glaskuppel auf einem Doppelturm. Familien können im Observatorium die Galaxie durch die Linse eines Teleskops erkunden oder bei einer Führung lehrreiche Geschichten über das Universum hören.

2. Nervenkitzel und Entspannung in Freizeitparks. Familien, die ein aktives und unterhaltsames Wochenende verbringen möchten, sind zu den Aquaparks in Vilnius und Druskininkai eingeladen. Hier vergnügen sich die Jüngsten auf den gewundenen Wasserrutschen, während die Erwachsenen Wellnessanwendungen mit Bestandteilen aus der Region wie Mineralwasser und Heilschlamm genießen. Für diejenigen, die an Land etwas Aufregendes suchen, ist das Maislabyrinth in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Trakai eine großartige Gelegenheit, Ihren Orientierungssinn zu testen und zu versuchen, einen Weg aus einem verwirrenden Labyrinth aus einem Maisfeld zu finden.

4.  Bernsteinbucht in Klaipėda. Bernstein wird oft als "litauisches Gold" bezeichnet und wird in der Folklore des Landes sehr geschätzt. Es soll vor dem Bösen schützen und die Kreativität fördern. Um einige dieser versteinerten Baumharze zu finden, sollten Touristen unmittelbar nach einem Sturm zu den Stränden von Klaipėda gehen, wenn starke Wellen Bernstein vom Grund der Ostsee ans Ufer treiben. Aber auch wenn Reisende mit leeren Händen dastehen, finden Sie Bernstein-Souvenirs in Dutzenden von lokalen Geschäften. Für weitere Informationen zum Thema „Litauisches Gold“ können Besucher das Bernsteinmuseumbesuchen, das im ehemaligen Herrenhaus des Grafen Tiskeviciai in Palanga, der Sommerhauptstadt Litauens, untergebracht ist.

5. Verbundenheit mit Tieren. Wälder bedecken etwa 30% der Fläche Litauens und beherbergen daher etwa 45 Säugetierarten. Familien können bei einem Besuch im Deer SPA einige der Waldbewohner hautnah kennenlernen. Es ist eine ruhige, sichere Oase am Stadtrand von Vilnius, in der Kleinstadt Kernavė, wo Besucher die Möglichkeit haben, Hirsche in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, ihr Verhalten kennenzulernen und den Jüngsten den Umgang mit Wildtieren beizubringen . Auf dem Weg nach Vilnius können Reisende auch die "Drei Ferkel" besuchen, ein Zufluchtsortfür Nutztiere, die vor der Schlachtung oder schlechten Lebensbedingungen gerettet wurden, wo sie frei leben und aktiv mit den Besuchern interagieren.

Um mehr Stadttiere kennenzulernen, können Entdecker das Katzencaféim Zentrum der Hauptstadt besuchen. Es gilt als eines der besten Katzencafés der Welt und lehrt Besucher, wie man mit Tieren umgeht, die aus Tierheimen gerettet wurden, und ihren persönlichen Raum zu respektieren, um ein gemeinsames Erlebnis zu gewährleisten.