Zeit für Freiheit auf den Malediven

Das Cora Cora Maldives Resort öffnet am 1. Oktober 2021 im Raa Atoll

Land: Malediven

Zeit für Freiheit auf den Malediven
Titelbild: © Fame Creative Lab
Bildbeschreibung: Acquapazza
It’s freedom time – Zeit für Freiheit. So lautet das Motto der vielleicht aufregendsten Neueröffnung auf den Malediven in diesem Jahr. Einfach mal im tropischen Regen tanzen, mit einem Cocktail in den Tag starten oder ein Mitternachtspicknick am Strand genießen – im Cora Cora Maldives Resort ist erlaubt, was gefällt. Ab dem 1. Oktober 2021 können Gäste in dem neuen 5-Sterne-Resort im Raa Atoll die Welt um sich herum für einen Augenblick vergessen und den Moment in totaler Freiheit genießen. Für totale Freiheit sorgt auch der Gourmet Meal Plan. Das Premium All Inclusive Angebot umfasst neben vier Restaurants und sämtlichen Getränken auch Ausflüge und Aktivitäten. So entstehen während dem Aufenthalt keine weiteren Kosten und unbeschwerte Tage sind garantiert.
 
Zusätzlich zu den üblichen paradiesischen Attributen – 100 Villen im entspannt-luxuriösen Stil, gesprenkelt rund um eine türkisfarbene Lagune wie aus dem Bilderbuch und eingebettet in tropische Vegetation sowie ein herausragendes gastronomisches Angebot – punktet das Cora Cora Maldives mit einem für die Malediven einmaligen kulturellen Angebot: Das Ethnologische Museum Raa Maamigili ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die ursprüngliche Kultur des Inselstaates. Ein 120 Jahre altes traditionelles möbliertes Holzhaus, ein erst teilweise ausgegrabenes 900 Jahre altes versunkenes Bad aus der prä-islamischen Zeit, Überreste eines Friedhofes aus dem goldenen Zeitalter des Islam sowie eine typische Meditationshütte, Vihaara, lassen die wenig bekannte Geschichte der ursprünglichen Malediven lebendig werden.
 
Insgesamt beherbergt das Museum über 400 Artefakte, mehr als 50 hervorragend erhaltene Zeitzeugen der Kolonialzeit im Indischen Ozean wurden auf der Insel gefunden. Im Museum sollen die historischen Schätze der einheimischen Kultur bewahrt und beschützt werden.
In der Kunstgalerie, der einzigen lizensierten Galerie außerhalb von Male, erwarten die Gäste neben einer Dauerausstellung mit den Highlights des Außenmuseums zudem wechselnde zeitgenössische Ausstellungen einheimischer Newcomer und internationaler Künstler.
 
Nach der Landung in Male bringen ein kurzer Flug mit dem Seaplane oder ein Inlandsflug sowie eine 20-minütige Fahrt mit dem Speedboat die Gäste ins Cora Cora Maldives Resort. 
Die 100 Villen und Suiten sind in 9 Kategorien unterteilt, darunter Beach Villen, Lagoon Villen und Pool Villen.
 
Das gastronomische Angebot umfasst vier Restaurants, ganz nach Lust und Laune können die Gäste eine kulinarische Reise nach Japan, Italien oder in den Orient unternehmen. Gesunde Küche und aktuelle kulinarische Trends wie Superfoods, vegane oder glutenfreie Gerichte bilden dabei die Basis der gastronomischen Linie. Sämtliche Restaurants und Bars sind im Gourmet Meal Plan enthalten.
 
Familien sind im Cora Cora Maldives besonders willkommen, die kleinsten Gäste erwartet ein breites Angebot an Aktivitäten und Unternehmungen, die darauf abzielen, ihre Sinne für die besondere Umgebung zu schärfen und die Notwendigkeit, diese zu schützen, aufzuzeigen.
So können die Kleinen auf kindgerechte Art und Weise das Ökosystem Korallenriff entdecken oder die endemische Fauna der Insel entdecken.
 
Das Resort-eigene Wassersportzentrum lässt keine Langeweile aufkommen. Tauchen, Schnorcheln, romantische Bootstouren bei Sonnenuntergang oder Ausflüge zu benachbarten einheimischen Inseln sind nur einige der buchbaren Aktivitäten. Das Spa passt sich perfekt an die exotische Umgebung an und lädt dazu ein, bei einem breiten Angebot an Behandlungen und Wellnessangeboten – wahlweise am Strand oder auf dem Wasser - die Seele baumeln zu lassen.
 
Das Cora Cora Maldives Raa Atoll ist ab 01. April 2021 buchbar.
Die Eröffnung ist für 01. Oktober 2021 geplant.